Aktuelles
/
/
WebAuthn als zweiter Faktor für ownCloud

Mehr Benutzerfreundlichkeit und Flexibilität

WebAuthn als zweiter Faktor für ownCloud

Die neue Version des privacyIDEA ownCloud Plugins unterstützt nun WebAuthn und das Multi-Challenge-Verfahren von privacyIDEA.

Die NetKnights GmbH stellt eine neue Version der privacyIDEA ownCloud App bereit, die es Unternehmen ermöglicht, an ownCloud einen Zwei-Faktor-Authentifizierung gegen das zentrale 2FA-System privacyIDEA durchzuführen. Im Unternehmen bereits ausgerollte zweite Faktoren können somit direkt auch für ownCloud weiterverwendet werden.

Mehr Benutzerfreundlichkeit und Flexibilität

In der neuen Version 3.0 der privacyIDEA ownCloud App kann sich der Benutzer nun auch mit einem WebAuthn-Token, den er vorher zentral im privacyIDEA ausgerollt hat, anmelden. Neben dem ownCloud-Passwort, reicht dem Benutzer nun also bspw. der einfach Klick auf einen Yubikey, um sich sicher und bequem am ownCloud Webinterface anzumelden.

Neben der WebAuthn-Unterstützung ist in der privacyIDEA ownCloud App ebenfalls neu, dass mehrere Challenges hintereinander gestellt werden können. So kann der Administrator flexible Szenarien abbilden wie eine 4-Augen-Anmeldung oder während der Anmeldung eine Token-PIN zurückzusetzen.

Verfügbarkeit

Die privacyIDEA ownCloud App ist ab sofort im ownCloud Marketplace verfügbar. Der Administrator kann sie somit leicht mit einem Klick aus dem ownCloud Webinterface heraus installieren.

Für kritische Infrastrukturen bietet die NetKnights Beratungsleistungen und Wartungsverträge.