You are being watched. The government has a secret system. A machine that spies on you every hour of every day. He designed the machine to detect acts of terror, but it sees everything…

(Person of Interest)

Willkommen in der Zukunft. Die Angst der Machthabenden ihren Einfluss zu verlieren, die Sorge von Ausländern Arbeitsplätze weggeschnappt zu bekommen, die Angst von Terroristenbomben zerfetzt und von Banken und Großkonzernen übers Ohr gehauen zu werden und das Mangeldenken nicht genug zu haben oder zu bekommen lähmt uns, führt zu immer mehr Kontrolle und Überwachung und zu Misstrauen und wiederum… zu Angst.

Mißtrauen ist Angst, weil der mißtrauende Mensch vor unbekannten, unberechenbaren Situationen und Reaktionen steht. Angst und Mißtrauen trennen. Doch all dies findet nur in unseren Köpfen statt.

Wenn wir unsere Ängste abschütteln und überwinden können, können wir zu vertrauen beginnen. Vertrauen in das Leben und in andere Menschen verbindet uns mit diesen. heart-195147_640

Wir streben nach einer Welt, die nicht von Angst und Mißtrauen regiert wird, sondern die voll von Vertrauen ist, in der wir wissen, dass wir genug bekommen und uns mit anderen verbunden wissen. Es gibt Länder und Gegenden auf der Erde, wo Haustüren nicht abgeschlossen werden, weil jeder seinen Nachbarn kennt und sich mit diesen verbunden fühlt. Auch das Kennen des Anderen, das Kennen von Situationen schafft wiederum Vertrauen.

Wir betrachten Authentisierung in der IT-Security nicht aus dem Mißtrauen dem Anwender gegenüber sondern aus dem Bestreben, den anderen noch besser zu kennen, sich mit ihm besser verbinden zu können und Vertrauen zu schaffen.

Opensource ist ein wunderbares Beispiel für Vertrauen: Vertrauen in andere Entwickler, den Code gut weiterzuverwenden. Vertrauen in die Fülle des Lebens. Es gibt genug Software, es gibt genug Interessenten für das jeweilige Opensource-Produkt. So kann ein Opensource-Produkt vertrauensvoll und beruhigt aus vollen, überquillenden Händen weitergegeben werden.

Alles was wir in die Welt geben, erhalten wir zurück.

Open Source

Wir glauben an die positiven Wirkungen von Open Source.

Offener Quellcode

Offener Quellcode hat viele oft angeführte Vorteile. Mehrere Augen können den Quellcode betrachten. Fehler können schneller von unabhängigen Parteien gefunden werden. Die Behebung von Fehlern ist nicht die alleinige Hoheit weniger, die die Kontrolle über den Quellcode haben. Hintertüren können vermieden werden.

NewTuxOpensource entspricht den Prinzipien der Evolution, wie sie die Natur uns vormacht. In Flora und Fauna setzt sich durch leichte Veränderungen das bessere Konzept durch. Variationen in der natürlich vorkommenden Pflanzenwelt – nicht in den konzerngesteuerten Monokulturen – stärkt die Resistenz gegen Schädlingsbefall.

Die Variationen in Open Source

Genauso schafft Open Source durch Variationen und von bestehenden Lösungen neue Ideen, probiert neue Konzepte aus bei denen sich die besseren durchsetzen können. Eine variierende Open Source-Landschaft mit unterschiedlichen Betriebssystemen, unterschiedlichen Mailclients und Browsern ist auch hier resistenter gegen einen weltweiten „Schädlingsbefall“.

Im Falle von Open Source sind Sie als Kunde nicht an einen Hersteller gebunden. Bei offenen Datenformaten haben Sie die Möglichkeit immer zu anderen Open Source-Produkten zu wechseln. Ebenso können Sie für das Open Source-Produkt den Dienstleister finden, der am besten zu Ihnen passt.

Offener Code kann die Entwickler dazu bewegen, besseren Code zu schreiben. Ebenso wie ein Künstler der weiß, dass sein Kunstwerk von allen bis ins kleinste Detail betrachtet werden wird.