Heute wurde die privacyIDEA Enterprise Edition 3.0.1 veröffentlicht. Sie ist das stabile Bug-Fixing Release für unsere Unternehmenskunden, das Probleme aus der Version 3.0 behebt.

Push Token

Im Bereich der neuen Funktion des Push-Token wurden Fehler behoben bzw. die Bedienbarkeit verbessert.

  • Eine Logikprüfung der Firebase-Konfiguration für den PUSH-Token wurde ergänzt (#1592).
  • Die doppelte Benachrichtigung bei der Registrierung von PUSH-Token wurde entfernt (#1598).
  • Leerzeichen im Namen der Firebase-Konfiguration sind nun erlaubt (#1599).
  • Unterstützung für iOS Firebase Konfiguration hinzugefügt (#1608).
  • Das Problem von PUSH-Token bei gleichzeitigen Label-Richtlinien wurde behoben (#1589).
  • Die Challenges von akzeptierten PUSH-Token werden in der Datenbank nun richtig marktiert  (#1584).

(Die Nummern in den Klammern geben jeweils die Github-Issues an)

Stabile Enterprise-Version

Darüberhinaus wurden die folgenden Probleme behoben oder Funktionalitäten verbessert:

  • Registrierungstoken funktionieren nun zusammen mit einem Gültigkeitszeitraum (#1587).
  • Vertikalte Ausrichtung im Menü im WebUI wurde korrigiert (#1559).
  • Fehler beim Lesen des User-Cache-Timeouts wurde behoben (#1596).
  • Die Links im Auditprotokoll wurden für normale Benutzer entfernt (#1497).
  • WebUI-Richtlinien werden nun auch auf Resolver geprüft (#1496).
  • Der Platzhalter im Realm Dropdown-Menü im Login-Dialog wird nun richtig angezeigt (#1498).
  • Das Problem beim Erzeugen des Encryption-Keys unter Python 3 wurde behoben (#1594).
  • Die „browserLanguage“ kann nun in eigenen UI templates verwendet werden (#1620).
  • Beim suchen in Richtlinien werden alle Rubriken automatisch geöffnet (#1558).
  • Support-Links werden bei entsprechender Konfiguration auch im Menü ausgeblendet (#1626).

Sichern Sie Ihr Netzwerk ab

Die Version 3.0.1 ist öffentlich verfügbar und kann leicht über den Python Package Index oder über Repositories für Ubuntu 16.04LTS und 18.04LTS installiert werden.

Unsere Unternehmenskunden wurden über die Aktualisierungen informiert. Ihnen steht außerdem ein Repository für Red Hat Enterprise Linux 7 und eine Appliance-Applikation zur Verfügung. Wenn Sie sich für die Enterprise Edition interessieren, erfahren Sie hier mehr.

Wollen Sie auf dem Laufenden bleiben, abonnieren Sie bitte unseren Newsletter.