Wenn in großen Umgebungen mit vielen Benutzern Zwei-Faktor-Authentisierung mit OTP ausgerollt werden soll, ist es oft eine Herausforderung, die Authentisierungsgeräte (Token) an die Benutzer zu verteilen. Die anschließend genutzte Zwei-Faktor-Authentisierung ist nur so sicher, wie die initiale Identifizierung der Benutzer. Da reicht das einfache Passwort nicht immer aus. Denn wenn ein Angreifer nur das Passwort des Benutzers erbeuten muss, um sich selber einen zweiten Faktor auszurollen, ist der zweiten Faktor nicht mehr wert, als das Passwort alleine.

Der Benutzer muss also zusätzlich identifiziert werden. Hier kann z.B. der Postversand eines zusätzlichen Registrierungscodes genutzt werden. Somit kann der Benutzer nur einen OTP-Token erhalten, wenn der das Passwort kennt und Zugriff auf seinen persönlichen Briefkasten hat, in dem der Brief mit dem Registrierungscode landet.

privacyIDEA bietet in der neusten Version eben eine solche Funktionalität eines Registrierungscodes, wodurch das automatisierte Deployment einer großen Benutzerzahl nochmal wesentlich erleichtert wird.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Die NetKnights GmbH unterstützt Sie bei der Planung Ihrer Authentisierungsinfrastruktur und erstellt mit Ihnen zusammen Workflows, die zu Ihnen passen.