Das Video zum privacyIDEA Talk auf der T-Dose ist nun verfügbar (Englisch).

Cornelius Kölbel hielt am 28.11.2015 auf der T-Dose in Einhoven (Niederlande) einen Vortrag mit dem Titel

No Need For Gemalto – Do it yourself! Two Factor Authentication with privacyIDEA.

Hierbei wird dargelegt, wie man sich von kommerziellen, proprietären Herstellern in Bezug auf starke Authentifizierung unabhängig machen kann.

Das besondere Augenmerk ist zu richten auf:

  • Kontrolle über das Schlüsselmaterial
  • Kontrolle über den Code (Open Source)
  • Kontrolle über den Computer, auf dem die Software läuft.

Die Open Source Software privacyIDEA bietet hierfür die entsprechenden Voraussetzungen.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Cornelius Kölbel wird am 28.11.2015 einen Vortrag zu der Open Source Multi-Faktor-Authentisierungs-Lösung privacyIDEA auf der T-Dose in Eindhoven halten. Die T-Dose ist eine jährliche Konferenz zu Open Source Software.

Sein Vortrag trägt den leicht provokativen Titel „No need for Gemalto – Do it yourself! Open Source two factor authentication with privacyIDEA„. Gemalto ist einer der großen, kommerziellen Player am Authentisierungsmarkt. Doch ist es eben nicht nötig, sich auf einen kommerziellen Hersteller zu stützen. Mit privacyIDEA steht eine offene, transparente Open Source Lösung zur Verfügung, die in beliebigen Szenarien eingesetzt werden kann. Die NetKnights GmbH bietet für den professionellen Einsatz Enterprise-tauglichen Support zu dieser Lösung.

Univention Summit

Univention Summit 2015. Quelle: Univention

Zwei-Faktor mit privacyIDEA auf UCS

21.01.2016, Bremen: Die NetKnights GmbH stellt privacyIDEA als modernes und flexibles Zweifaktor-Authentisierungs-System für den Univention Corporate Server (UCS) bereit. Es wurde viel Energie in die enge Integration der Zwei-Faktor-Lösung privacyIDEA mit UCS gesteckt. Damit wird es möglich, dass sich Administratoren und andere Benutzer mit zwei Faktoren sicher am UCS eigenen Management, der Univention Management Console, anmelden können. Single Sign On innerhalb der Univention Domäne an allen SSO-fähigen Diensten wird ebenfalls – dank privacyIDEA – mit zwei Faktoren ermöglicht.

Ihr Termin an unserem Info-Point

Um diese starke Integration zu verdeutenlichen und Ihnen persönlich Rede und Antwort zu stehen, ist die NetKnights GmbH Sponsor des Univention Summit 2016. Der Univention Summit ist ein Open-Source-Treffen mit rund 300 Softwareherstellern, Systemhäusern, Cloud Service Providern und Anwendern rund um den Univention Corporate Server.

Besuchen Sie uns an unserem Stand. Wir stehen Ihnen für ein direktes Gespräch zur Verfügung. Erfahren Sie, wie auch Ihr Netzwerk mit privacyIDEA und einem zweiten, starken Faktor bei der Anmeldung noch sicherer werden kann.

Gerne können Sie im Vorfeld auch schon einen Gesprächstermin zu Ihrem konkreten Anliegen vereinbahren.

OpenRheinRuhr - Ein Pott voll Software

Die NetKnights GmbH unterstützt auch dieses Jahr die OpenRheinRuhr. Die OpenRheinRuhr ist die Konferenz rund um freie Software im Ruhrpott.

Am 7./8. November stellen sich verschiedene Projekte in einer Messe vor. Gleichzeitig gibt es bunt gemischte Vorträge in 5 parallelen Tracks.

In der Ausstellung ist auch privacyIDEA vertreten. Cornelius Kölbel wird einen Workshop halten, in dem die Teilnehmer eigene Erfahrungen an einem privacyIDEA-System sammeln können.

Banner-2015-180x150Auf den Kieler Open Source und Linuxtagen am 18. und 19. September 2015 wird die NetKnights GmbH mit privacyIDEA vertreten sein. In einem Workshop können die Teilnehmer Erfahrungen mit einem eigenen System zur Zwei-Faktor-Authentisierung sammeln.

Hierzu wird für jeden Teilnehmer ein fertig installiertes privacyIDEA-System bereitgestellt. Jeder Teilnehmer erhält außerdem einen Yubikey, den er nach dem Workshop für starke Authentisierung im echten Leben behalten kann.

Es werden Authentisierungen an der REST API, an einem Web Interface und an SSH bzw. lokaler Login betrachtet.

Die Kielux bieten an, sich für eine bessere Planung zu den Workshops anzumelden.

 

Zwei Webcasts zur Zwei-Faktor-Authentisierung mit privacyIDEA auf Univention Corporate Server

Im Juli bietet die Univention GmbH zusammen mit der NetKnights GmbH zwei Webcasts an, die Ihnen einen Überblick über die Möglichkeiten der Zwei-Faktor-Authentisierung mit privacyIDEA und dem Univention Corporate Server geben soll.

Hier sind die direkten Zugänge zu den beiden Webcasts:

Freitag, 17. Juli 2015 10:00-10:30

Donnerstag, 30. Juli 2015 10:00-10:30

Details zum Webcast

Zwei-Faktor- oder Mehr-Faktor-Authentisierung erweitert die bloße Anmeldung mit einem einfachen Passwort um die Notwendigkeit, zusätzlich einen Besitz-Faktor vorweisen zu müssen. Hierdurch wird der Benutzer genauer identifiziert und ein Mißbrauch des Accounts und somit Abfluss von Daten erschwert.

Dieser Webcast bietet einen fundierten Überblick über das Zwei-Faktor-System privacyIDEA und ermöglicht Ihnen abzuschätzen, an welchen Stellen Ihnen privacycIDEA konkret helfen kann, Ihre Zugänge besser abzusichern.

Mit privacyIDEA ist eine Lösung auf UCS verfügbar, die sich stark in den Univention Corporate Server integriert und Ihnen eine Vielzahl möglicher Authentisierungs-Faktoren an die Hand gibt.
Dies können u.a. sein:

  • Smartphone (App)
  • Mobiltelefon (SMS)
  • Hardware-Token (Einmal-Passwort)
  • OTP-Karten (Einmal-Passwort)
  • Yubikey
  • Daplug-Token
  • Email
  • SSH Keys
  • X509-Zertifikate
  • u.v.a.

Mit privacyIDEA können diese Authentisierungs-Faktoren für die einzelnen Benutzer leicht verwaltet und in bestehende Abläufe eingebunden werden.
So lässt sich mit privacyIDEA an den folgenden Systemen eine sichere Anmeldung mit Hilfe entsprechender Plugins leicht und zentral umsetzen:

  • an Linux-System und UCS,
  • an Firewalls und VPNs,
  • an Windows-Desktops und
  • an Web-Applikationen wie ownCloud, OTRS, Zarafa, TYPO3 uvm.

Datum: 17. Juli 2015 und 30. Juli 2015. Jeweils um 10 Uhr.

Sprecher: Nico Gulden, Univention GmbH und Cornelius Kölbel, NetKnights GmbH

Siehe Bekanntmachung auf der Univention Webseite zu den Terminen 17. Juli und 30. Juli.

 

Am 30.07.2015 hält Cornelius Kölbel bei der Veranstaltung Meet & Greet beim Open IT Sommertreffen der Open IT Berlin einen Vortrag zu Identitäten und Authentifizierung und das ganze mit Open Source.

Was ist eigentlich eine Identität? Und wie kann man diese zuverlässig überprüfen? Wie können Sie den Zugriff auf Ihre Daten zuverlässig schützen? Und das nicht nur vor Crackern, sondern auch vor Herstellern, Geheimdiensten oder vertrauensunwürdigen Regierungsstellen?
In Zeiten regelmäßiger Skandale um NSA, BND, Telekom und andere soll dieser Vortrag einen Einblick geben, was man tun und was man lassen sollte. Es wird aufgezeigt, wie eine vertrauenswürdige Lösung mit Open Source umsetzbar ist.

 

 

privacyIDEA-200pxAm 13. Juni 2015 hält Cornelius Kölbel auf dem Tübinger Linuxtag Tübix einen Workshop zu privacyIDEA. Interessierte können auf Ihrem eigenen System eine privacyIDEA-Installation unter Anleitung vornehmen, um die eigenen Authentisierungsinformationen unter der eigenen Kontrolle zu haben. Hier kann reingeschnuppert werden, wie privacyIDEA auch im großen Maßstab im Unternehmen eingesetzt werden kann.

08. Mai 2015, Stuttgart

Cornelius Kölbel nimmt am Freitag, dem 08. Mai 2015, an der Podiumsdiskussion zum Thema „Wer schützt unsere Daten?“ an der Hochschule der Medien in Stuttgart teil.

Der Mitschnitt dazu ist nun online bei der Hochschule der Medien zu finden.

21.03.-22.03.2015, Chemnitz

Chemnitzer Linux-Tage 2015 - 21. und 22. März 2015
Im Ausstellungsbereich wird privacyIDEA präsentiert und am Sonntag hält Cornelius Kölbel einen Vortrag über SSH Key-Management mit privacyIDEA.